H Ö P

Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Hockenheim

Das HÖP

Willkommen auf der Seite des Hochwasserschutz-und Ökologieprojekts Hockenheim

Mit der Umsetzung des HÖP in Hockenheim wurde ein neuer grüner Mittelpunkt im Herzen der Stadt geschaffen.

Auf einer Länge von 790 Metern wurden der Kraichbach und der Mühlkanal zusammengelegt. Neue Dämme und Hochwasserschutzmauern wurden errichtet. Die Gestaltung von naturnahen Abschnitten am Kraichbach mit Stillwasserzonen wird die Lebensbedingungen für heimische Tiere aufwerten. Die sich entwickelnde Flora und Fauna soll die Naherholungsmöglichkeit am Bach für die Bürgerinnen und Bürger von Hockenheim erhöhen und damit für mehr städtische Lebensqualität sorgen.

Das Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Hockenheim verfolgt zwei gleichberechtigte Ziele: die Verbesserung des Hochwasserschutzes auf ein 100-jährliches Hochwasser-Ereignis unter Berücksichtigung der Klimaänderung und das Erreichen der Ziele der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie durch die ökologische Aufwertung des Gewässers. Hierfür wurden auf einer Länge von rund 800 Metern der Kraichbach und der Mühlkanal in einem neuen naturnahen, strukturreichen Gewässerbett zusammengelegt. Aber auch die Bürgerinnen und Bürger profitieren von den sich bietenden Naherholungsmöglichkeiten und gewinnen mehr städtische Lebensqualität.

2020@Der Auftritt wird gestaltet von Mitgliedern der Lokalen Agenda 21

Hier geht es zur Seite der Stadt Hockenheim

Informationen des Regierungspräsidium Karlsruhe finden Sie hier

© 2021 H Ö P

Thema von Anders Norén